Nichtsein

Der Mensch partizipiert nicht nur am →Sein, sondern auch am N. Wenn Sein und N. in absoluten Gegensatz gestellt werden, wird das N. in jeder Beziehung vom Sein ausgeschlossen, so dass die ganze Wirklichkeit ausgeschlossen ist und nur das →Sein-Selbst übrig bleibt (I 220). Daher verlangt das Mysterium des N. eine dialektische Behandlung:
Es ist zu unterscheiden zwischen dem undialektischen Begriff des Nichts, dem ouk on, das überhaupt keine Beziehung zum Sein hat, und dem dialektischen Begriff des N., dem me on, das eine dialektische Beziehung zum Sein hat. DD