Jungfrauengeburt

Im →Symbol der J. soll zum Ausdruck kommen, dass der göttliche →Geist, der den Menschen →Jesus von Nazareth zum Messias machte, ihn schon vorher als sein Gefäß geschaffen hat und dass die rettende Gegenwart des →Neuen Seins unabhängig von historischen Zufälligkeiten und allein abhängig von →Gott ist. Die Teilnahme des menschlichen Vaters an der Zeugung des Messias darf nicht ausgeschlossen werden (II 173). DD

Advertisements